Hier erfährt Ihr etwas über verschiedene Personen im Kampfsport der Kampfkunst und dem Wing Chun

Eine Nonne und das Wing Chun Kuen. Wer entwickelte das Wing Tsun Kung Fu?

Ng Mui Alias Wu Mei

Der Ursprung des Wing Chun?

Über Ng Mui (Chinesisch Wǔ Méi Dà Shī) wird gesagt, sie sei eine der legendären fünf Ältesten gewesen, die angeblich den Brand und die Zerstörung  des Shaolin Klosters durch die Qing Dynastie überlebt hatten. Der Sage nach war ihr Vater  ein Ming General.

Yip Man und Wing Chun Kung Fu. Yip Man und seine ersten Schüler. Wer war er?

Yip Man

Ein großer Kung Fu Meister

Grandmaster Yip Man wurde 1893 als viertes Kind einer alten und bekannten Familie in Fat Shan in China geboren. Sein Vater war Yip Oi Dor seine Mutter Ng Shui. Der Familienstammsitz befand sich in der Fuk Yin-Gasse (siehe unbedingt den Yip Man - Film!).

Schüler von Yip Man

Yip Man und seine ersten Wing Chun Schüler

Yip Man gab schon Anfang der 40er Jahre ersten Unterricht in einer Baumwollmühle in der Wing On Straße in Fatshan. Dort hatte er ungefähr 10 Schüler. Es waren ua. Chow Kwan Yiu, Kwok Fu (1921-2011), Chan Chi Su, Ng Ying, Lun Kai, Chow Sai und andere.

Leung Sheung

Leung Sheung und sein Weg zum Wing Chun

Leung Sheung wurde 1918 in Kanton, einer Provinz in China, geboren. Mit 14 Jahren lernt Leung Sheung Choi Li Fut kennen. Während dieser Zeit trainiert er noch die Stile White Eyebrow und den Dragon Kung Fu Stil. Mit 31 Jahren hatte er einen guten Ruf als Löwentanz Akrobat. Auch seine Fähigkeiten im Martial Arts waren sehr berühmt.

Lok Yiu

Lok Yiu kam am 22. Oktober 1922 in Hong Kong zur Welt. Als Yip Man 1949 nach Hong Kong übersiedelte, war Lok Yiu Sekretär der Restaurantarbeitervereinigung. Zu dieser Zeit wurde Lok Yiu Schüler Yip Mans erster Wing Chun-Klasse in Hongkong. Acht Jahre lebten Yip Man und Lok Yiu gemeinsam unter einem Dach.

Chu Shong Tin

Chu Shong Tin (徐尚田) lebte von 1933 bis 2014. Er war einer der frühen Schüler der Yip Man Schule in Honkong ab 1951. Chu Shong Tin wurde und wird für seine Leistungen und seinen Einsatz für das Wing Chun sehr verehrt und respektiert.

Yuen Kai San

Zur Ehre seines Sifu nannte Sum Nung das System "Yuen Kay San Wing Chun". Sum Nung gab seine Kenntnisse u.a an Ngo Lui-Kay und Leung Da-Chiu weiter.

Chan Wah Shun

Chan Wah Shun (1849 – 1913) lernte sein Wing Chun von Großmeister Leung Jan. Chan war auch bekannt unter seinem Spitznamen "Geldwechsler Wah" (er war Geldwechsler). 1906 nahm er Yip Man als seinen 16. Schüler an.   

Bruce Lee

Jun Fan Alias Bruce Lee

Was hat Bruce Lee auf einer Webseite über Wing Chun zu suchen? Ganz einfach, Bruce Lee hat einige Zeit Wing Chun gelernt.

Fong Sai Yuk

Fong Sai Yuk oder Fāng Shìyù ist ein weiterer chinesischer Volksheld. Er wurde von seiner Mutter Miu Tzu Fa im Kung Fu unterrichtet. Diese war Tochter des berühmten Mönches Miu Hin, einem der fünf Älteren. Diese sollen angeblich einen Klosterbrand überlebt haben.

Wong Fei Hung

Wong Fei Hung ist sicher der berühmteste und bekannteste Hung Gar Kung Fu (nach Hung Gee Gung, auch Hung Hei Guan genannt, dem Schüler von Chi Shin. Zuvor war Hungs ursprünglicher Name Chiu Gu Cha) Meister.

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.