Chu Shong Tin

Chu Shong Tin (徐尚田) lebte von 1933 bis 2014. Er war einer der frühen Schüler der Yip Man Schule in Honkong ab 1951. Chu Shong Tin wurde und wird für seine Leistungen und seinen Einsatz für das Wing Chun sehr verehrt und respektiert.

Chu Shong Tin obere Reihe 3 Person von rechtsChu Shong Tin wurde im Jahr 1933 in der Province Kanton (Guangdong) geboren. Da er in seiner Jugend recht kränklich war, trainierte er Tai-Chi und hatte weniger Interesse am WuShu. 1949, am Ende des Bürgerkriegs, zog er nach Hong Kong, wo er 1950 eine Anstellung als Sekretär der Restaurant-Arbeitervereinigung bekam. Dies fand statt in der Tai Nan Straße 159 , Ecke Wong Chuk Straße, Shum Shui Po, Kowloon.  Dort lebte auch Yip Man und gab Unterricht in Wing Chun. Nach einigen Monaten Beobachtung und wachsendem Interesse entschied sich Chu Shong Tin auch Wing Chun zu trainieren und wurde Anfang Januar 1951 Schüler in der Yip Man Wing Chun Schule.

Auf Raten Leung Sheungs durfte Chu Shong Tin in den Räumlichkeiten der Restaurant-Arbeitervereinigung leben.  Dort teilte er sein Leben mit Yip Man für die nächsten 5 Jahre. Von seinem Sifu lernte er im Laufe der Zeit das Wing Cun System umfassend. Angefangen von der ersten Form Siu Lim Tao bis zur Holzpuppe und den Waffen.

Chu Shong Tin lehrte selbst über 60 Jahre bis zu seinem Tod im Juli 2014.

Hier nochmal die Todesjahre früherer Ip Man Schüler in Hong Kong:

Leung Sheung 1978
Lok Yiu 2006
Chu Shong Tin 2014